Inge Mascher, Jahrgang 1966 - Auf ihrem Lebensweg war Sport immer ein Begleiter: Vor 15 Jahren begann sie als Trainerin Aerobic, Step Aerobic und Aroha zu unterrichten. Nachdem sie dann noch eine Ausbildung zur Pilates-Trainerin absolvierte, begann eine neue Lebensphase. Ihre Aufmerksamkeit richtete sich mehr und mehr nach „Innen“. Achtsamkeit und Wahrnehmung für den Körper und das Leben entwickelten sich wie von selbst. Dieser Weg wurde dann durch ihre Yogaausbildung auch im spirituellen Bereich erweitert. Mittlerweile unterrichtet sie nur noch Yoga, weil Yoga ihr Leben auf ganz besondere Weise bereichert.

Ihr persönlicher Yogastil ist weich und fließend, mit der Achtsamkeit in den Asanas und gleichermaßen in den Übergängen von Asana zu Asana. Die Stundenbilder sind geprägt vom Lenken der Aufmerksamkeit in den eigenen Körper hinein. Dabei ist ihr die korrekte Körperhaltung in den Asanas sehr wichtig, um die Wahrnehmung nach innen zu fördern und zu intensivieren.

"Yoga bewegt mich - und Yoga zu unterrichten ist für mich eine Herzensangelegenheit!"